J-Carina-Stent

aerstent® TBJ

aerstent® TBJ

Der J-Carina-Stent dient der Überbrückung von Anastomosen-Insuffizienzen und zur Fistelabdeckung nach Pneumektomie.

  • Stent mit vollständigem Silikon-Cover
  • Verbessertes, langlebiges Silikon-Cover
  • Atraumatische Enden
  • Hohe radiale Expansionskraft
  • 6 Röntgenmarker aus Tantal
  • Rückladbares Einführsystem OTW (over the wire)
Der J-Carina-Stent ist auf einem rückladbaren Einführsystem vorgeladen. Für die exakte Positionierung kann der Stent während der Prozedur in das Einführsystem repositioniert und die Position des Stents korrigiert werden.

 

Der J-Carina-Stent ist auf einem rückladbaren Einführsystem vorgeladen. Für die exakte Positionierung kann der Stent während der Prozedur in das Einführsystem repositioniert und die Position des Stents korrigiert werden.

Sonderanfertigungen nach Ihren Angaben sind möglich.
Bitte benutzen Sie unser Bestellformular.

Bestellhinweise

aerstent® TBJ J-Carina-Stent

REF

A ⌀ (mm)

B ⌀ (mm)

C
(mm)

D
(mm)

E
(mm)

533-16-030

16

12

30

35

15

533-18-040

18

14

40

40

20

533-20-050

20

14

50

40

20

Einführsystem: Arbeitslänge 600 mm, ⌀ 8 mm / 24 French, führungsdrahtgängig 0,035 inch

MRT-Sicherheitsinformationen