aerstent® TBJ

J-Carina-Stent

Der J Carina-Stent dient der Überbrückung von Anastomosen-Insuffizienzen und zur Fistelabdeckung nach Pneumektomie.

Der J Carina-Stent ist auf einem rückladbaren Einführsystem vorgeladen. Für die exakte Positionierung kann der Stent während der Prozedur in das Einführsystem repositioniert und die Position des Stents korrigiert werden.

Merkmale

  • Stent mit vollständiger Silikonummantelung
  • Atraumatische Enden
  • Hohe radiale Kraft durch den Memory Effekt des Werkstoffs Nitinol
  • Röntgenmarker aus Tantal
  • Rückladbares Einführsystem
    Arbeitslänge 600 mm, OTW
    Ø 8 mm / 24 French
    Führungsdrahtgängig 0,035 inch

Bestellhinweise

In unserem Katalog finden Sie eine Übersicht aller verfügbaren Längen und Durchmesser.

Sonderanfertigungen sind nach Ihren Angaben möglich. Bitte benutzen Sie unser Bestellformular.