NOVATECH® GSS™ TD/TF

Endotracheale Stents

GSS™ TD: Wandstärke 1,5 mm
GSS™ TF: Wandstärke 1,0 mm

Endotracheale GSS™-Stents sind mit zwei Wandstärken erhältlich. Der GSS™-TD-Stent ist mit einer Wandstärke von 1,5 mm und für Ø 12, 13, 14, 15, 16, 18 und 20 mm auch in einer Ausführung mit besonders dünner Wandstärke von 1,0 mm erhältlich (GSS™-TF-Stents). Dadurch lassen sich auch längere Stents deutlich leichter platzieren.

Vorteile des GSS™ TF-Stents

  • Höherer Luftdurchfluss
    Der größere Innendurchmesser eines GSS™-TF-Stents ermöglicht einen höheren Luftdurchfluss.
    Beispiel: Für einen Standard-Tracheal-Stent mit einer Länge von 50 mm und einem Außendurchmesser von 16 mm wird der Innen-Durchmesser um 6 % erweitert, dies führt zu einem 16 % größeren Volumen des Lumens.
  • Besserer Sektrettransport
    Die dünnere Wandstärke des GSS™-TF-Stents ermöglicht Bewegungen der Trachea (Atmung und peristaltische Bewegungen des Ösophagus). Diese Stent-Dynamik erleichtert den Sekrettransport.

Merkmale

  • Ausgezeichnete Röntgensichtbarkeit bei gleichzeitiger endoskopischer Sicht auf das Gewebe
  • Geringe Inkrustationsneigung durch spezielle antiadhärente Oberfläche
  • Einfaches Entfernen
  • Leichterer Sekrettransport durch innen abgeschrägte Enden
  • Noppen zur Minimierung des Migrationsrisikos

Bestellhinweise

In unserem Katalog finden Sie eine Übersicht aller verfügbaren Längen und Durchmesser.

Sonderanfertigungen sind nach Ihren Angaben möglich. Bitte benutzen Sie unser Bestellformular.